31/Scat/Ride the Bus/Blitz

Diese Seite basiert auf Beiträgen von Eric Kent, Paul Welty, Duine Buile, Jim Black und William Priester Jr.

Einführung

Dies ist einfaches Spiel zum Ziehen und Ablegen, das sich für Spieler aller Altersgruppen eignet. Die Spieler erhalten drei Karten. Das Ziel ist, Karten aus einer Reihe zu sammeln, die einen Wert von 31 Punkten haben oder einen Wert, der möglichst nahe an dieser Gesamtzahl liegt. Es wird in den USA, Großbritannien und möglicherweise auch in anderen Ländern gespielt. In den USA wird es in der Regel Scat, 31 oder Blitz genannt. Beachten Sie jedoch, dass alle diese Namen etwas mehrdeutig sind:

  • Scat ist nicht mit dem deutschen Nationalspiel Skat verwandt;

  • Es gibt zwei andere Spiele, die 31 genannt werden:
    • das deutsche Spiel 31, auch als Schwimmen, Schnauz oder Hosen 'runter bekannt. Dieses Spiel ähnelt dem hier beschriebenen Spiel, außer dass die Karten mittels eines zentralen Kartenpools getauscht werden und nicht mittels eines Ziehen-und-Ablegen-Mechanismus;
    • das Bankspiel 31, das dem Spiel 21 vergleichbar ist, außer dass das Ziel darin besteht, Karten zu erhalten, die eine Punktzahl von 31 ergeben oder dieser möglichst nahe kommen, ohne jedoch diese Zahl zu überschreiten.
  • Dieses Blitz darf nicht mit Dutch Blitz verwechselt werden, bei dem es sich um eine Version von Racing Demon handelt, das manchmal mit besonderen Karten gespielt wird.
Eric Kent lernte das Spiel in den späten 70er-Jahren von seinen älteren Geschwistern. Diese hatten es von Freunden gelernt, die aus Großbritannien zu Besuch waren. Sie nannten es Ride the Bus und verwendeten eine etwas andere Methode für die Wertung.

Spieler

Dieses Spiel kann von 2 bis 9 oder mehr Spielern gespielt werden. Eric Kent ist der Ansicht, dass es wahrscheinlich am besten mit 3 Spielern gespielt wird. Es sollte jedoch auch gut mit mehr als drei Spielern funktionieren.

Karten und ihr Wert

Es wird das Standardkartenspiel mit 52 Karten verwendet. Für die Punktwertung sind Asse 11 Punkte wert, Könige, Damen und Buben sind 10 Punkte wert, und alle anderen Karten haben ihren Zahlenwert.

Der Wert einer Hand mit drei Karten wird berechnet, in dem der Wert der Karten einer einzelnen Farbe addiert wird. Wenn Sie drei Karten der gleichen Farbe haben, können Sie alle drei Karten addieren. Wenn nur zwei Karten die gleiche Farbe haben, können Sie diese addieren oder den Wert der dritten Karte verwenden, wenn dieser höher als die Summe der anderen beiden Karten ist. Wenn Sie drei verschiedene Farben haben, entspricht der Wert Ihrer Hand dem Wert der höchsten Karte in der Hand. Der höchst mögliche Wert einer Hand ist 31 und besteht aus einem Ass und zwei von den 10 zählenden Karten (10, B, D, K) der gleichen Farbe.

Beispiele:
HerzK-Herz8-Herz5: Wert 23 (Summe aller drei Karten)
PikD-Karo9-Karo8: Wert 17 (9 + 8)
KreuzA-Pik6-Pik4: Wert 11 (das Ass ist mehr wert als die beiden Pik-Karten)
KreuzJ-Herz7-Pik4: Wert 10 (der Bube)

Austeilen

Sie können den ersten Geber völlig frei festlegen. Das Austeilen erfolgt bei jedem Blatt im Uhrzeigersinn. Die Karten werden gemischt, und der Geber teilt die Karten einzeln aus. Er beginnt mit dem Spieler, der links von ihm sitzt, und fährt im Uhrzeigersinn fort, bis jeder Spieler ein Blatt aus drei Karten hat.

Die nächste Karte wird aufgedeckt auf den Tisch gelegt, um den Ablagestapel zu starten. Die noch nicht ausgeteilten Karten werden verdeckt daneben gelegt und bilden den Vorratsstapel. Während des Spiels bleibt der Ablagestapel stets "korrekt gestapelt", sodass nur die oberste Karte sichtbar ist und gezogen werden kann.

Spiel

Der Spieler links vom Kartengeber beginnt, und das Spiel wird im Uhrzeigersinn um den Tisch herum gespielt. Eine normale Runde besteht aus:

  1. Ziehen der obersten Karte vom Vorrats- oder Ablagestapel;
  2. Ablegen einer einzelnen Karte oben auf den Ablagestapel.

Beachten Sie, dass es regelwidrig ist, die oberste Karte des Ablagestapels zu ziehen und diese dann abzulegen, sodass die vorherige Situation wiederhergestellt wird. Sie müssen die gezogene Karte behalten und eine der Karten ablegen, die sich in Ihrem Blatt befindet. Wenn Sie jedoch die oberste Karte des Vorratsstapels ziehen, können Sie die gezogene Karte auf dem Ablagestapel ablegen, sodass Ihr Blatt nicht geändert wird.

Klopfen

Wenn Sie zu Beginn Ihres Zuges der Ansicht sind, dass der Wert Ihres Blatts mindestens so hoch wie der Wert der Blätter Ihrer Gegner ist, den diese mit der nächsten Runde erzielen können, können Sie klopfen, anstatt eine Karte zu ziehen. Durch Klopfen beenden Sie Ihren Zug. Sie müssen das Blatt behalten, das Sie zu Beginn dieses Zuges hatten. Die anderen Spieler können noch einmal eine Karte ziehen und ablegen. Nachdem der Spieler rechts von dem Spieler, der geklopft hat, eine Karte abgelegt hat, zeigen alle Spieler ihre Karten. Die einzelnen Spieler entscheiden jeweils, mit welcher Farbe sie punkten möchten, und zählen den Wert ihrer Karten in dieser Farbe.

Der Spieler mit der dem niedrigsten Blattwert verliert ein Leben. Wenn es zwischen dem Spieler, der geklopft hat, und einem anderen Spieler unentschieden steht, verliert der andere Spieler ein Leben; der Spieler, der geklopft hat, jedoch nicht. Der Spieler, der geklopft hat, verliert, wenn sein Wert niedriger ist als der Wert aller anderen Spieler. In diesem Fall verliert der Spieler, der geklopft hat, zwei Leben. Wenn es zwischen zwei oder mehr Spielern außer dem Spieler, der geklopft hat, unentschieden steht, verlieren beide (bzw. alle) diese Spieler ein Leben.

Es gibt nur einen einzigen Fall, in dem Sie Ihre eigene abgelegte Karte aufnehmen können. Dies ist dann der Fall, wenn nur zwei Spieler übrig sind und Ihr Gegner auf den Tisch klopft. Die Karte, die Sie abgelegt haben, bevor der andere Spieler auf den Tisch geklopft hat, befindet sich immer noch oben auf dem Ablagestapel. Sie können diese wieder aufnehmen, wenn Sie möchten – beispielsweise, wenn Sie gerade erst aus taktischen Gründen eine Farbe aufgebrochen haben. Sie können diese nun wiederherstellen.

31 Ansagen

Wenn ein Spieler nach Ziehen und Ablegen oder mit den Karten, die ihm ursprünglich ausgeteilt wurden, einen Blattwert von 31 erzielt, zeigt er sofort seine Karten und erklärt, dass er gewonnen hat. In diesem Fall verlieren alle anderen Spieler. Ein Spieler, der eine 31 erhält, kann dies auch bekanntgeben, nachdem ein anderer Spieler auf den Tisch geklopft hat. Er gewinnt das Spiel sofort, und alle anderen Spieler verlieren. Wenn zwei oder mehr Spieler die 31 mit den ursprünglich ausgeteilten Karten erhalten, verlieren alle Spieler außer den Spielern mit der 31.

Wertung

In der Regel wird in Scat so abgerechnet, dass die einzelnen Spieler das Spiel mit drei Cent beginnen. Wenn Sie ein Leben verlieren, müssen Sie einen Ihrer drei Cent in den Kitty in der Mitte des Tisches legen. Wenn Sie klopfen und verlieren und dabei das niedrigste Blatt überhaupt haben, müssen Sie zwei Cent zahlen (wenn Sie so viele Cent haben).

Wenn ein Spieler 31 ansagt, müssen alle anderen Spieler einen Cent in den Kitty zahlen. Wenn ein Spieler 31 ansagt, nachdem ein anderer Spieler geklopft hat, zahlt der Spieler, der geklopft hat, nur einen Cent ein, und die anderen Spieler ebenso.

Wenn Sie kein Geld mehr haben, da Sie alle drei Cent verloren haben, heißt es, dass Sie "on the county" (d. h. von der Wohlfahrt oder von der Sozialhilfe leben) oder "on your face" sind (d. h. von der Hand in den Mund leben). Wenn Sie nun verlieren, sind Sie aus dem Spiel. Das Spiel wird so lange fortgesetzt, bis nur noch ein Spieler nicht ausgeschieden ist. Dieser Spieler hat gewonnen.

Varianten

Eine Variante besteht darin, dass drei Karten der gleichen Farbe als 30 (oder 30,5) Punkte gezählt werden, unabhängig von ihrem eigentlichen Wert. Wenn diese Kombination als 30 Punkte zählt, führt dies zu einem Unentschieden mit drei zehn zählenden Karten der gleichen Farbe. Wenn diese Kombination als 30,5 Punkte zählt, schlägt sie alle anderen Blätter außer dem Scat.

In seltenen Fällen wird ein Straight-Flush (drei aufeinander folgende Karten der gleichen Farbe) auch als 30 Punkte gezählt (außer A-K-D, was 31 ergibt).

Eine andere Variante besteht darin, dass es eine Mindestpunktzahl gibt, ab der Sie klopfen dürfen – z. B. 17, 19 oder 21.

In Ride the Bus werden Gewinne und Verluste auf eine andere Art dargestellt. Alle Spieler starten "auf der Rückbank" des Busses. Spieler, die ein Blatt verlieren, bewegen sich in einer bestimmten Folge nach vorne. Die Folge ist in der Regel: Zunächst stehen Sie hinten im Bus. Dann befinden Sie sich in der Mitte des Busses, dann vorne im Bus, schließlich auf den Stufen und letzten Endes müssen Sie den Bus verlassen. Spieler, die nicht mehr "im Bus fahren", sind aus dem Spiel. Wenn Sie ein Blatt gewinnen, halten Sie lediglich Ihre Position. Sie bewegen sich nicht zurück, wenn Sie ein Blatt gewinnen.

Das Punktwertsystem der Ride the Bus-Variante kann an die Anzahl der Runden angepasst werden, die die Spieler spielen möchten. Da dieses Spiel nicht sehr formell ist, passiert dies häufig in der Mitte des Spiels, indem alle Spieler zustimmen. Beispielsweise kann ein Spieler, der sich bereits "auf den Stufen" befindet, ein weiteres Blatt verlieren und wäre so normalerweise aus dem Spiel. Da es aber allen so viel Spaß macht, wird erklärt, dass sich dieser Spieler nun auf "der zweiten Stufe" befindet oder "den Fahrer bittet anzuhalten" und daher den Bus noch nicht verlässt. Wenn zusätzliche Ebenen eingeführt werden, gelten diese für alle Spieler.

Auf der Website www.cribbage.ca finden Sie eine Beschreibung der Version von 31, die im Französisch-sprachigen Kanada gespielt wird. Nachdem ein Spieler geklopft hat, und alle anderen Spieler noch einmal gespielt haben, erhält der Spieler mit der höchsten Punktzahl einen Punkt. Bei einem Gleichstand gewinnt der Spieler, der nicht geklopft hat. Wenn es einen Gleichstand zwischen zwei Spielern gibt, von denen keiner geklopft hat, erhalten beide einen Punkt. Ein Spieler, der die 31 erhält, sagt dies an und erhält sofort einen Punkt. Das Spiel wird solange fortgesetzt, bis ein Spieler eine 31 erhält – ein langes Spiel.

Scat-Software

Sie können Blitz 31 für Windows von Ryan Skeldon kostenlos herunterladen.

Auf der Kids-Website www.cbc.ca können Sie mit Computern eine Version dieses Spiels namens High Hat spielen.

Hier finden Sie das Scat-Programm für Windows von Bob Dolan.