Block Domino

Einleitung

Es ist das einfachste und wahrscheinlich am häufigsten gespielte Dominospiel. Die Mehrzahl der Steine wird an die Spieler verteilt, und die Steine, die im Talon liegenbleiben, werden nicht benutzt. Bei diesem Spiel gibt es viele Varianten. Es folgt der Versuch, eine repräsentative Spielregel zu beschreiben.

Man beachte: Spiele für vier Spieler, in denen alle Steine verteilt werden und kein Talon mehr vorhanden ist, findet man auf anderen Seiten: Partnership Dominoes, Karibisches Domino und Gallinazo.

Spielmaterial

Es wird ein Satz Dominosteine mit der Doppelsechs benutzt, aber es ist durchaus möglich bei einer größeren Anzahl von Spielern einen Satz mit mehr Steinen zu benutzen.

Verteilung der Steine

Die Anzahl der Handsteine hängt von der Anzahl der Spieler ab:

  • Bei 2 Spielern bekommt jeder 7 Steine
  • Bei 3 Spielern bekommt jeder 5 Steine
  • Bei 4 Spielern bekommt jeder 5 Steine

Die übrigen Steine bilden den Talon, der in dieser Spielrunde nicht benutzt wird.

Das Spiel

Beim Spiel zu viert kann jeder für sich spielen oder es können zwei Partnerschaften gebildet werden. Die Spieler losen, um zu bestimmen, wer den ersten Stein setzt und spielen dann der Reihe nach einen Stein an ein beliebiges Ende der Linie. Doppelsteine werden quer angelegt, aber es sind keine Spinner. Ein Spieler, der keinen Stein anlegen kann, muss passen.  Ein Spiel ist zu Ende, wenn ein Spieler Domino macht oder wenn das Spiel gesperrt ist (d. h. es kann kein Spieler mehr einen Stein anlegen). Das nächste Spiel wird von dem Spieler eröffnet, der links von dem Spieler sitzt, der das vorherige Spiel eröffnet hatte.

Wertung

Am Ende eines Spiels zählt jeder Spieler die Punkte, die er noch in der Hand hält. Der Spieler mit der niedrigsten Punktzahl ist der Gewinner, und er bekommt alle Punkte der Verlierer, minus der Punkte, die er noch selber hat. Wenn es ein Unentschieden gibt – zwei Spieler haben die gleiche niedrige Zahl – dann bekommt keiner Punkte.

Das Spiel wird bei 2 Spielern oder in einem Partnerschaftsspiel bis 100 Punkte gespielt, bei 3 oder 4 Spielern wird es bis zu 61 Punkten gespielt. Es wird häufig ein Cribbage Board benutzt, um den Punktestand zu markieren.

Varianten

Varianten gibt es besonders bei folgenden Punkten:

  • Eine verschiedene Anzahl von Handsteinen.
  • Um den ersten Spieler beim ersten Spiel zu bestimmen, wird je ein Stein gezogen. Der höchste Stein beginnt das Spiel. Danach geht das Privileg, das Spiel zu eröffnen, reihum.
  • Es wird neu gelost, um den Spieler zu bestimmen, der nach einem gesperrten Spiel das nächste Spiel eröffnet.
  • Es beginnt immer der Spieler ein neues Spiel, der den höchsten Doppelstein in seinen Handsteinen hat.

In Großbritannien ändern einige Klubs die Wertung.

  • Wenn ein Spieler Domino macht mit einem Stein, den er an beiden Enden der Auslage anlegen könnte, dann erhalten seine Gegenspieler die doppelte Punktzahl.
  • Die Gegenspieler bekommen auch die doppelte Punktzahl, wenn der Gewinner mit einem Doppelstein Domino macht.

Bemerkungen zur Spieltaktik

Es ist das beste Spiel, seine stärkste Folge vorzusetzen, vorzugsweise mit einem Doppelstein, so dass man im weiteren Spiel mehr Möglichkeiten zum Anlegen hat, wenn man wieder an der Reihe ist. Diese Spielweise zeigt auch dem Partner, welches die stärkste Folge seines Partners ist, und er kann dann dementsprechend reagieren.
Wenn man eine gute Kontrolle einer Zahl hat (d. h. man hat viele Steine mit einer bestimmten Zahl), dann sollte man versuchen so zu spielen, dass diese Zahl sich an den Enden der Auslage befindet.

Bei einem Spiel mit Partner kann man annehmen, dass das Ausspiel des Partners seine stärkste Folge ist und sollte dementsprechend weiterspielen.

Andere Web Pages und Software

Es gibt eine Extraseite mit Details für das indonesische Block Domino Spiel Gaple und eine Extraseite für österreichisches Domino, das oft als Block Game mit 36 Steinen gespielt wird (ein [8-8] Satz ohne die Doppelsteine).

Dominospiel zu viert mit Partnerschaften, bei denen alle Steine verteilt werden – sieben für jeden Spieler – werden behandelt auf der Partnership Domino page und auf der Caribbean Dominoes page. Gallinazo ist ein Spiel für vier Spieler, bei dem alle Steine verteilt werden und jeder für sich selbst spielt.

Rules for Block Dominoes sind auch auf der Domino  Plaza site zu finden.

Domino Software und Online Games

Game Colony bietet Block Domino Spiele für zwei Spieler an und Turniere für mehrere Spieler, die man umsonst oder um Geld spielen  kann.

Die Domino On Line site ermöglicht es, mit Hilfe des Internets direkt mit anderen Spielern zu spielen.

Rubl.com bietet online ein Block Domio Spiel mit Preisen an.